You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Heiko Münzner

Inhaber / Trainer

Heiko Münzner ist seit seiner Kindheit mit dem Virus „Hund“ infiziert. Nach einem gesundheitlichen Schicksalsschlag gründete der heute 48 jährige im Alter von 23 Jahren, 1996 die Blindenführhundschule Münzner.

Seitdem haben er und seine Frau Anja mehr als 275 Blindenführhunde im gesamten Bundesgebiet abgegeben.

Allein im Bereich Familienhundeschule haben die beiden bereits mit ca. 5000 Mensch-Hund-Teams gearbeitet. In unzähligen TV-, Radio- und Pressebeiträgen wurde über ihn und seine Arbeit berichtet. Besonders seine Seminare „DER (RUDEL)CHEF“ machten immer mehr Hundehalter auf seine besondere Denk- und Arbeitsweise aufmerksam. Da es viele Parallelen gibt zwischen unseren Hunden und vielen anderen Bereichen des Lebens, wird Heiko Münzner immer öfter von erfolgreichen Firmeninhabern eingeladen, um die Führungskräfte der Unternehmen zu schulen.

 

Anja Münzner

Trainerin

Als junges Mädchen wollte sie zur Polizei – natürlich zur Reiter- oder Hundestaffel. Als passionierte Reiterin und Hundenärrin war dieser Berufswunsch natürlich naheliegend. Da aber die Arbeit mit Tieren und Menschen ihre eigentliche Passion ist und nicht der Polizeidienst mit seinem behördlichen Charakter, war schnell klar, dass dieser Weg nicht der richtige war.

Nach der Berufsausbildung zur Krankenschwester (dem Vorbild der Mama folgend), wollte sie sich daher noch einmal neu orientieren und holte ihr Abitur nach. Durch ein Beratungsgespräch vor dem Hundekauf, kam sie ins HZM. Mit ihrem Eurasier- Shiba -Mischling Luna besuchte Anja alle Kurse, die Heiko Münzner zu bieten hatte. Dabei lernten sich die beiden kennen und lieben. Schnell wurde ihr Interesse an der Ausbildung von Blindenführhunden geweckt und aus dem Hobby wurde schließlich doch noch Berufung.

Ca 50 von Anja ausgebildete Blindenführhunde begleiten ihre blinden Hundeführer auf ihren Wegen durch Deutschlands Städte. Auch die Labradorzucht „vom Hause Münzner“ und die Betreuung der Patenfamilien war ihr Arbeitsfeld. Im Familienhundbereich zeichnet sie sich durch ihre herzlich-frische und mitreißende Unterrichtsführung aus. Mit Einfühlungsvermögen, kynologischem Sachverstand und der Begeisterung für Hunde, Menschen und deren Fähigkeiten holt sie jeden Kursteilnehmer an seinem Kenntnisstand ab und motiviert ihn zu Höchstleistungen.

Privat führt Anja neben Luna noch einen Border Collie, der Sie auf Ausritten und im Western - Turniersport begleitet.

 

Kevin

Trainer im Familienhundbereich





„Schicksal ist, wenn du etwas findest, was du nie gesucht hast und dann feststellst, dass du nie etwas anderes wolltest!“

Nach erfolgreicher Ausbildung im Handwerk und einiger Berufserfahrung, hat Kevin seine wahre Leidenschaft und damit Berufung gefunden. Dazu angetrieben hat ihn sein erster eigener Hund Bruno. Zusammen absolvierten sie als Team alle möglichen Kurse im HZM. Nicht nur Hunde haben Kevin schon immer fasziniert, sondern auch ihre Vorfahren, die Wölfe. Ihr soziales Verhalten, die Rudelbildung und ihr starker Ausdruck beeindrucken ihn. Eine Leidenschaft, die den jungen Mann antreibt, aktiv mit Mensch und Hund zu arbeiten. So bildeten Anja & Heiko ihn zum Hundetrainer aus und nun steht er im HZM an ihrer Seite. Im Familienhundbereich zeichnet er sich durch sein klares, konsequentes, ehrliches und begeisterndes Coaching aus. Kevin motiviert jeden Kursteilnehmer zu seinen persönlichen Höchstleistungen bis zum Ziel. Weder im Theorieunterricht, noch in den Praxiseinheiten wird es dank seiner charmanten und witzigen Art nie langweilig. Mit Sachverstand und viel Einfühlungsvermögen stellt er sich jeder Herausforderung. Privat führt er gemeinsam mit seiner Freundin den Labrador-Rüden Bruno. Am liebsten trainieren sie auf den Wiesen und in den Wäldern des Erzgebirges.

CMS